Archiv

12.07.2024 Urlaubsreif: Wohnung sorgsam auf die Abreise vorbereiten!

NRW ist in die Sommerferien gestartet, für viele stehen die schönsten Wochen des Jahres bevor: Die Urlaubsreise. Doch Vorsicht: Fenster und Türen verriegeln und ab in den Urlaub – ganz so einfach ist es nicht. Haus & Grund Rheinland Westfalen informiert, was man vor der Abreise rund um Haus oder Wohnung bedenken sollte, um bei der Rückkehr keine unliebsame Überraschung zu erleben. mehr…


11.07.2024 BGH räumt Vermietern mehr Flexibilität ein

Ab dem Zeitpunkt der Wohnungsrückgabe vom Mieter an den Vermieter hat der Vermieter sechs Monate Zeit, seine Ansprüche auf Schadensersatz gegen den Mieter geltend zu machen, wenn dieser die Wohnung beschädigt zurückgegeben hat. Aber muss der Vermieter auch innerhalb dieser Frist über die Kaution abrechnen? Dazu hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt geurteilt. mehr…


10.07.2024 Heizungsgesetz lässt Absatz von Heizungen einbrechen

Die Bundesregierung hat sich das politische Ziel gesteckt, dass ab diesem Jahr in Deutschland jährlich 500.000 neue Wärmepumpen installiert werden. Die Realität könnte davon kaum weiter entfernt sein, wie neue Zahlen jetzt zeigen. Das ist auch eine Folge der sinnvollen Regelung im Heizungsgesetz, dass vor dem großen Austausch Planungssicherheit geschaffen werden muss. mehr…


09.07.2024 Bundestag erlaubt rein virtuelle Eigentümerversammlung

Seit einigen Jahren können einzelne Wohnungseigentümer auch auf digitalem Weg an der Eigentümerversammlung teilnehmen, wenn die Gemeinschaft beschließt, ihnen das zu ermöglichen. Die Versammlung findet dann als Hybrid-Veranstaltung statt. Künftig werden auch rein virtuelle Eigentümerversammlungen möglich, die nur online stattfinden – unter gewissen Voraussetzungen. mehr…


08.07.2024 Balkonkraftwerk: Erlaubnis für Mieter und Wohnungseigentümer erleichtert

Kleine Solarzellen, die man beispielsweise am Balkongeländer anbringen und mit einem Stecker direkt in die Steckdose stecken kann: Solche Stecker-PV-Anlagen erfreuen sich steigender Beliebtheit, ermöglichen sie doch auch Mietern und Wohnungseigentümern, ein bisschen eigenen Sonnenstrom zu ernten. Künftig sollen sie leichter die Erlaubnis für so ein Balkonkraftwerk bekommen. mehr…


04.07.2024 NRW-Einwohner leben in immer größeren Wohnungen

Wie viel Wohnfläche bietet die Durchschnittswohnung in NRW, wo findet man die größten und wo die kleinsten Wohnungen? Wie entwickelt sich der Leerstand? Auch auf solche Fragen hat der Zensus 2022 Antworten geliefert. Die Zahlen wurden jetzt veröffentlicht und liefern ein interessantes Bild der regional sehr unterschiedlichen Wohnungsmärkte in Nordrhein-Westfalen. mehr…


03.07.2024 NRW-Wohnkostenbericht 2024: Mitmachen nicht vergessen!

Die Wohnnebenkosten steigen in NRW seit Jahren stärker als die Kaltmieten. Wie stark, das ermittelt der NRW-Wohnkostenbericht auch 2024. Die Datenerhebung dafür läuft bereits auf Hochtouren. Alle Eigentümer und privaten Vermieter, die noch nicht mitgemacht haben, sind dazu aufgerufen, sich an der Datenerhebung zu beteiligen. Hier erfahren Sie, wie das geht. mehr…


02.07.2024 NRW stockt Wohnraumförderung massiv auf

Der Wohnungsbau steckt in der Krise – das Land NRW stemmt sich mit seiner öffentlichen Wohnraumförderung tapfer dagegen und versucht, möglichst viele Bauprojekte trotzdem zu ermöglichen. So war es im letzten Jahr. In diesem Jahr bleibt es nicht nur dabei: Mit einer außergewöhnlich großen Budget-Erhöhung weitet NRW seine Bemühungen erheblich aus. mehr…


01.07.2024 Mietpreisbremse: Ende 2028 ist Schluss

Der Bund will die gescheiterte Mietpreisbremse abermals verlängern. Dafür liegt jetzt der erste Gesetzesentwurf vor. Demnach soll die Mietpreisbremse diesmal nicht um fünf, sondern nur um drei Jahre verlängert werden. Die Länder sollen die Ausweisung von angespannten Märkten zudem besser begründen müssen. Hintergrund ist die heikle verfassungsrechtliche Lage. mehr…


28.06.2024 Wie berechnet sich die neue Grundsteuer?

Haus & Grund Rheinland Westfalen begrüßt Transparenz-Offensive: NRW-Finanzminister Optendrenk hat bereits für jede Kommune in NRW veröffentlicht, welche Hebesätze sie für eine aufkommensneutrale Grundsteuer ab 2025 ansetzen müsste. Jetzt hat er auch die zugrundeliegenden Berechnungen veröffentlicht und den Kommunen weitere Unterstützung zugesagt. mehr…


27.06.2024 Wohnimmobilien: Preise weiterhin deutlich rückläufig

Seit eineinhalb Jahren gehen die Preise für Wohnimmobilien zurück. Der Trend zeigt sich bundesweit, auf dem Land ebenso wie in den großen Städten und Metropolen. Zumindest bei Eigentumswohnungen deutet sich aber an, dass die Talsohle so langsam erreicht sein könnte. Das zeigen jedenfalls die jüngsten amtlichen Zahlen zur Entwicklung der Immobilienpreise. mehr…


26.06.2024  Quelle: Statistische Ämter des Bundes und der Länder, 2021

Im Jahr 2022 war es wieder soweit, mit dem Zensus wurde ein großer Berg statistischer Daten über die Bevölkerung in Deutschland erfasst – auch über ihre Wohnverhältnisse. Nun ist endlich auch die Auswertung der Daten abgeschlossen, die Statistikbehörden haben die ersten Ergebnisse vorgelegt. Sie geben Einblicke in Bevölkerungs- und Wohnungszahl, Heizungsarten und Mietpreise. mehr…


25.06.2024 Ist heimliche Videoüberwachung als Beweis zulässig?

Mieter dürfen ihre Wohnung nicht ohne Erlaubnis vom Vermieter untervermieten. Wer es trotzdem tut, riskiert die Kündigung. Doch für die Kündigung muss der Vermieter natürlich beweisen, dass unerlaubt untervermietet wurde. Wie ist eine solche Beweisführung möglich? Darf man das Treppenhaus zu diesem Zweck mit verdeckten Videokameras überwachen lassen? mehr…


24.06.2024 Elementarschäden: Haus & Grund fordert Nein zu Pflichtversicherung

Die Wohnkosten dürfen nicht weiter steigen – deswegen sieht Haus & Grund eine Pflichtversicherung gegen Elementarschäden kritisch. Nichtsdestotrotz wird ein Versicherungsschutz künftig für immer mehr Eigentümer sinnvoll sein. Deswegen begrüßt der Verband die Idee, die Versicherungen dazu zu verpflichten, jedem eine Police anzubieten, der eine haben möchte. mehr…


21.06.2024 NRW veröffentlicht aufkommensneutrale Hebesätze

Bund und Land haben versprochen, die Reform der Grundsteuer solle aufkommensneutral erfolgen. Umsetzen können das aber nur die Kommunen. NRW hat jetzt für jede Kommune ausgerechnet, welche Hebesätze für sie zu einem konstanten Grundsteueraufkommen nach der Reform führen würden – und die Werte für jedermann einsehbar online gestellt. mehr…


20.06.2024 Bundesfinanzhof, Foto: Andreas Focke

Die reformierte Grundsteuer beschäftigt bereits die Gerichte. Haus & Grund Deutschland und der Bund der Steuerzahler führen gemeinsam mehrere Musterklagen, um eine verfassungsrechtliche Prüfung der zweifelhaften neuen Berechnungsmethode herbeizuführen. Eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) unterstreicht jetzt die verfassungsrechtlichen Bedenken. mehr…


19.06.2024 Haus & Grund Rheinland Westfalen trifft NRW-Finanzminister Optendrenk (CDU)

Die Reform der Grundsteuer bleibt in Nordrhein-Westfalen ein großes Thema. Schafft es die Politik noch, die drohende Lastenverschiebung zulasten von Eigentümern und Mietern abzuwenden? Gestern (19. Juni 2024) fand dazu eine Sachverständigenanhörung im NRW-Landtag statt. Haus & Grund Rheinland Westfalen sprach kurz zuvor mit dem NRW-Finanzminister. mehr…


18.06.2024 Dachbegrünung: Es grünt so grün

Bepflanzte Dächer sind nicht nur schön anzusehen, sie haben auch sonst allerhand Vorteile für Mensch und Natur zu bieten. Auch deshalb steigt das Interesse an einer Dachbegrünung. In den vergangenen Jahren hat sich das Wetter zunehmend verändert. Die Sommer werden heißer, gleichzeitig nehmen starke Regenfälle zu. Begrünte Dächer können diesen Extremen die Wucht nehmen. mehr…


17.06.2024 Gerechtere Grundsteuer: Differenzierte Hebesätze müssen kommen

Die Grundsteuer-Reform droht nach derzeitiger Rechtslage ab nächstem Jahr Eigentümer und Mieter von Wohngrundstücken stark zusätzlich zu belasten, während Eigentümer gewerblicher Grundstücke entlastet werden. Die Regierungsfraktionen wollen jetzt mit einem Gesetz gegensteuern. Haus & Grund Rheinland Westfalen begrüßt den schwarz-grünen Gesetzentwurf. mehr…


14.06.2024 Ferienimmobilien: Urlaubsdomizil richtig finanzieren

Eine eigene Ferienimmobilie ist für viele Menschen ein großer Traum. Als Rückzugsort für sich selbst, als Domizil für Freunde und Verwandte oder einfach als Kapitalanlage – die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig. Ferienimmobilien unterscheiden sich bis auf die Nutzung kaum von klassischen Wohnimmobilien, aber ihre Finanzierung ist mitunter keine leichte Sache. mehr…